Lebenszeichen

Ein riesiges Entschuldigung dafür, dass ich mich so ewig nicht gemeldet habe, aber, wie ich ja hier schon angekündigt hatte, bin ich nun endlich umgezogen. Die von euch, die das schon durchgemacht haben, wissen ganz genau wie stressig sowas sein kann - und wie stressig es ist, wenn man eine Kack-Vermieterin hat!
Macht halt alles echt keinen Spaß, wenn sich jeder erdenkliche Vollidiot querstellt, oder? Naja, nun ist das alles auch endlich vorbei, ich wohne jetzt in Poing und fühle mich hier puuuudelwohl. Das Zimmer misst zwar bloß zarte 13m², dafür darf ich aber die (abartig große) Dachterrasse und das (wunderschön eingerichtete) Wohnzimmer mitbenutzen. Mein Mitbewohnerpärchen, Jasmin und Leo*, sind wirklich total nette Leute. Wurde auch schon häufig zum Essen eingeladen, an meinem ersten Tag haben sie eine kleine Autotour durch Poing mit mir unternommen und sich auch so sehr viel Mühe gegeben, dass ich mich hier wohlfühle - und das tu' ich wirklich!
Diese Ruhe, die mich hier umgibt, ist wirklich entspannend. Ich habe das erste mal seit Monaten wieder richtig geschlafen und bin das erste Mal seit locker einem halben Jahr mit einem Lächeln im Gesicht und positiven Gedanken aufgewacht.