Der Waschbär

Gestern Abend nach der Arbeit hatte ich Lust auf eine Meditation von Mojo Di und entschied mich für die Schamanische Reise, die ich sowieso schon ewig mal machen wollte. Mir war bewusst, dass das etwas ganz anderes ist als eine "herkömmliche" Meditation, aber das, was mir widerfuhr, hätte ich nie erwartet.


Zu Beginn fliege ich als ein Vogel, was der kompletten Entspannung dient. Im Anschluss lande ich auf dem weißen Sand vor einer wunderschönen Lagune, wo ich mich wieder in einen Menschen zurückverwandelt und alle Tiere beobachten kann, wie sie in Harmonie miteinander auf dieser kleinen Insel leben. Dann hock ich da so eine Weile lang rum, bis Mojo Di sagt: "Und nun bitte deinen Seelenführer sich zu zeigen."

"Liebster-Award " Fragen von Melly

Als ich gestern Abend meinen eigenen Blog durchstöberte um ihn mal wieder auf Rechtschreib- oder Tippfehler zu überprüfen (ja, das mache ich manchmal, ich weiß, sehr komisch), ist mir ein bisher ungelesener Kommentar von Melly aufgefallen - ich wurde für den "Liebster-Award" nominiert! Das erste mal, das ich für irgendwas nominiert werde! Juchu! Ihre 11 Fragen beantworte ich natürliche gerne, also auf geht's!

Ausmisten

Kennt ihr das Gefühl, wenn die ganzen Dinge, die ihr besitzt, euch anfangen zu erdrücken? Alles steht rum, verstaubt, und ihr nehmt es eigentlich nur in die Hand um es woanders zu platzieren oder mal abzuwischen. So ging es mir die letzten paar Wochen, weswegen ich heute mal wieder beschloss, komplett auszumisten.

Feststecken

Ja, momentan stecke ich wieder etwas fest. Alles ein bisschen verfahren, alles immer das selbe. Man will ausbrechen, aber kann es nicht, weil man viel zu sehr gebunden ist - an die Ausbildung, an den Freund, an die Familie. Aber eigentlich möchte man nichts anderes tun als einfach seinen Rucksack zu nehmen und irgendwo hinzugehen, am besten ohne Ziel. Einfach alleine sein, sich selbst kennen lernen, Zeit zum Denken haben, ohne sich dafür bei anderen rechtfertigen zu müssen.