Schauma mal

Und wieder ist verdammt viel Zeit nach meinem letzten Post vergangen. Ja, man hat immer vor, regelmäßiger zu schreiben, aber dann kommt einem das Leben mit seinen Höhen und Tiefen dazwischen und irgendwie weiß man dann auch nicht mehr genau, wo man genau wieder ansetzen soll. Und dann denkt man sich "nah, mach ich morgen" und macht es eh nicht. Was für mich persönlich aber nicht weiter schlimm ist - manchmal ist es einfach so und dann muss man das auch so akzeptieren.

Auf jeden Fall ist sehr viel passiert in letzter Zeit. Ich hatte ja erzählt, dass ich mich von meinem Freund Anfang September getrennt hatte. Seitdem habe ich mich wirklich merkbar verändert. Ich bin auf einmal ich selbst, und weiß doch noch nicht zu 100%, wer das denn genau ist. Aber ich bin gut dabei das herauszufinden. Neue Menschen, Begegnungen und Augenblicke haben mir dabei immens geholfen. Sich auf Neues einlassen, einfach mal über seinen eigenen Schatten springen und Dinge tun, die man eigentlich nicht tut. Ich habe sehr viel über mich selbst herausgefunden in der letzten Zeit und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich das alles gar nicht so falsch gemacht habe wie vermutet. Mein Leben momentan ist der Wahnsinn, und ich möchte nichts davon missen.